Den Verkaufswert einer Immobilie steigern

Jul 24, 14 Den Verkaufswert einer Immobilie steigern

Wenn man sein Häuschen nicht gerade in einer der grossen Städte wie Zürich, Basel oder Bern stehen hat, so macht man sich doch gerne Gedanken darüber, wie es denn in ein paar Jahren um den Wert des Eigenheims stehen wird. In den Nachrichten ist immer wieder von einer Immobilienblase die Rede und man möchte als Hausbesitzer natürlich eine gewisse Sicherheit haben, dass das Eigenheim in ein paar Jahren noch wertvoll ist. In diesem Artikel erfahren Sie ein paar einfache aber wirkungsvolle Massnahmen, die zur Wertsteigerung einer Immobilie beitragen.

Die Küche auf Vordermann bringen

Wenn man sich ein Haus ansieht, dann untersucht man die Küche doch viel genauer als andere Räume. Dies liegt schlicht und einfach daran, dass dieser Raum stets mit grossen Investitionen verbunden ist. Aus diesem Grund sollte man Wert darauf legen, die Küche mit einer passgenauen und funktionalen Einbauküche zu versehen und das ganze Zimmer auf Vordermann zu bringen. Gerade in diesem Raum zerbrechen sich viele potentielle Käufer den Kopf, wenn ihnen bestimmte Gerätschaften nicht zusagen, denn dies bedeutet automatisch Mehrkosten.

Ein neuer Aussenanstrich kann Wunder bewirken

Bevor man potentiellen Interessen die Immobilie vorführt, sollte natürlich auch das Gesamtbild stimmig sein. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein Aussenanstrich, wenn der letzte schon mehrere Jahre zurück liegt. Ein neuer Anstrich kann wahre Wunder wirken, denn er verpasst dem Haus gleich ein jüngeres und gepflegteres Erscheinungsbild. Natürlich ist dabei darauf zu achten, dass der Anstrich von Fachmännern durchgeführt wird, denn bei solchen Arbeiten wäre wirklich am falschen Fleck gespart.

Modernisierung des Badezimmers

Nicht selten ist es das Badezimmer, das nicht wirklich Wohlfühlcharakter bei den potentiellen Käufern ausstrahlt. Ein Badezimmer, welches noch voll im 70er- oder 80er-Jahre-Stil eingerichtet wurde, macht heute einfach nichts mehr her. Hier ist eine Rundumerneuerung angesagt, auch wenn der Umbau eines Badezimmers zu den kostspieligsten Angelegenheiten gehört.

Bei einer solchen Modernisierungsmassnahme lohnt es sich natürlich, wenn man ein gutes Verhältnis zu seinem Handwerker pflegt und man sich über einen besseren Preis einigen kann. Gute Handwerker sind auch in der Lage, Waschbecken und Dusche einzubauen, die direkt aus dem Baumarkt kommen und somit deutlich günstiger in der Anschaffung sind, als bei Zwischenhändlern die an diesen Produkten verdienen wollen.

Generell ist darauf zu achten, dass man seine Immobilie regelmässig putzt und Wartungsarbeiten nicht allzu lange aufschiebt. Durch eine gewisse Regelmässigkeit kann man nicht nur von geringeren Wartungskosten profitieren, sondern sich dann voll und ganz der Steigerung des Verkaufswertes widmen, wenn man sich sicher ist, dass man sein Häuschen verkaufen möchte.