Softwater Schweiz GmbH

Mai 31, 16 Softwater Schweiz GmbH

Softwater – hier ist der Name Programm: Weiches Wasser für den Haushalt.

Wer oder was ist Softwater Schweiz GmbH

Die Firma Softwater Schweiz GmbH ist der Schweizer Generalimporteur für Electrolux-Wasserenthärter. Man bietet Wasserenthärtungsanlagen als Lösung für hartes, verkalktes Wasser im Haushalt und das zum fairen Preis. Man findet Softwater Schweiz an zwei Orten: in Märstetten und auch in Ruswil und online unter www.softwater-schweiz.ch.  Der Inhaber, Urs Imhof, ist seit über 15 Jahren in der Wasseraufbereitung tätig. Er und sein Team verfügen demzufolge über grosses Know-how auf diesem Gebiet. Know-how, von dem die Kunden profitieren. Das Ziel der Softwater Schweiz GmbH ist es, dem Schweizer Markt neben den vielen existierenden Noname Produkten Marken-Produkte zuzuführen – und das zu einem fairen Preis. Weil man im Laufe der Jahre stetig gewachsen ist und inzwischen über viel Lagerfläche verfügt, kann man dem Kunden die Produkte relativ schnell zur Verfügung stellen. Die Softwater Schweiz GmbH hat sich – nicht wie viele andere Unternehmen – auf den Bereich Entkalkungsanlagen spezialisiert. Hier hat man die Expertise, von der Kunden langfristig profitieren. Von der Beratung bis zur Inbetriebnahme erhalten Sie alles aus einer Hand. Der reibungslose interne Ablauf sorgt für sehr kurze Lieferfristen. Man scheut sich auch nicht davor, das Sanitärfachgeschäft, das der Kunde bevorzugt, zu beliefern.

Warum Wasserentkalkung?

Das Thema Wasserentkalkung ist es Wert, sich darauf zu konzentrieren. Stark kalkhaltiges Wasser schädigt die Leitungen und auch jene Haushaltsgeräte, die Sie damit betreiben (Waschmaschine, Geschirrspüler, Wasserkocher, Kaffeemaschine, …). Ebenso unschön und schwer zu entfernen sind Kalkflecken auf Armaturen, Waschbecken, Fliesen und Badewannen. Zudem sorgen Kalkablagerungen in Warmwasserboilern für erhöhten Stromverbrauch und eine kürzere Lebenszeit der Boiler. Des Weiteren sorgen die Kalkablagerungen in Rohrleitungen für geringeren Durchfluss und vermehrter Ablagerung anderer Schwebestoffe. Selbst beim Duschen merken Sie, dass stark kalkhaltiges Wasser sich härter anfühlt als weiches Wasser. Und – es schmeckt anders. Egal ob bei Tee oder Kaffee – Sie merken den Unterschied.

Entkalkungsgeräte – wie sie funktionieren

Die gängigsten Produkte basieren auf Ionentauschtechnik. Hierbei werden die sich ablagernden Calcium-Ionen durch Natrium-Ionen ersetzt. Auf die Technologie, die dahinter steckt, gehen wir der Einfachheit halber nicht ein. Für Sie als Kunde ist dies auch nebensächlich. Wichtig hingegen ist, dass diese Geräte effektiv aus hartem Wasser weiches machen. Dabei „füttern“ Sie die Enthärtungsanlage regelmässig mit Salz und Strom. Also alles recht einfach und effizient. Die Geräte sind überdies sehr langlebig. Die Garantiezeit für die Geräte beträgt 10 Jahre, für die Harzflasche sogar 20 Jahre. Sie investieren also in eine zuverlässige, langlebige Lösung, die Ihre Rohre und Haushaltsgeräte vor Schäden bewahrt.